Archiv - Aktuelles

23.02.2022

Aufruf zur Interviewstudie

2022

Das SiSaP-Teilprojekt in Jena sucht für eine Interviewstudie Personen, die in der DDR psychotherapeutisch behandelt wurden. [mehr] Interview mit Hariet Kirschner bei Radio LOTTE Weimar zum Thema (Link) Kontakt: Hariet Kirschner Institut für Psychosoziale Medizin, Psychotherapie und...

[mehr]

23.02.2022

Radiointerview bei Radio LOTTE Weimar

23.02.2022 | Online-Radio

Am 23. Februar wurde unsere SiSaP-Kollegin Hariet Kirschner bei Radio LOTTE Weimar zum SiSaP-Projekt und speziell zu unserer Interviewstudie befragt, bei der sie unter anderem nochmals auf die Aufarbeitung der DDR-Psychotherapie aus Sicht der Patientinnen und Patienten hinwies. Derzeit haben wir...

[mehr]

03.02.2022

ARTIKEL: Storch, M., Schneider, N., Kirschner, H., Arp, A., Rauschenbach, M., Gallistl, A., & Strauß, B. (2022). Psychotherapeutische Fachliteratur der DDR und BRD: Eine vergleichende Zitationsanalyse

2022 | PPmP

Im Journal PPmP ist ein neuer Aufsatz vom Jenaer SiSaP-Team (M. Storch et al.) erschienen. Weiterführende Informationen finden Sie hier... [mehr]

[mehr]

31.01.2022

NEUERSCHEINUNG: Tagungsband "Seelenarbeit im Sozialismus. Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie in der DDR" (Hg. von B. Strauß/ R. Erices/ S. Guski-Leinwand/ E. Kumbier)

Feb./ März 2022

Das Gesundheitssystem galt in der DDR als Vorzeige-Errungenschaft des Sozialismus. Gleichzeitig betrachtete die Staatsführung bestimmte Disziplinen aber auch argwöhnisch als Orte von kritischem Denken und möglichem Widerstand. Insbesondere Psychiatrie, Psychotherapie und Psychologie hatten eine...

[mehr]

13.01.2022

Kolloquium "Seelenarbeit im Sozialismus"

2022 | Zoom

Am 24. Februar 2022 wird unsere Kolloquiums-Reihe "Seelenarbeit im Sozialismus", in der wir aktuelle Einblicke in unsere Forschungsvorhaben geben, fortgeführt. Inhaltlich wird ein breites Spektrum der DDR-PPP-Forschung abgedeckt - von der Psychotherapie über die Psychiatrie und Psychologie bis hin...

[mehr]

< Back