Archiv - Aktuelles

27.07.2022

LdV - Werkstattgespräche: Mangelhafte Rehabilitierung der strafrechtlichen Verfolgung von Unternehmern im Rahmen des sächsischen Volksentscheides

27.07.22 | Zoom

Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Wasmuth, München, wird in einem Werkstattgespräch des Projektes „Landschaften der Verfolgung“ über die zentralen Ergebnisse einer von ihm im Rahmen der projektübergreifenden Arbeit der Arbeitsgruppe Aufarbeitung und Recht erstellten Studie zur „Mangelhaften...

[mehr]

21.07.2022

Kolloquium "Seelenarbeit im Sozialismus" - Gruppenpsychotherapie in der DDR // Psychotherapie in der DDR

21.07.2022 | Zoom

Am 21. Juli 2022 freuen wir uns in der Kolloquiums-Reihe "Seelenarbeit im Sozialismus" (SiSaP) wieder aktuelle Einblicke in unsere Forschungsvorhaben geben zu können. An diesem Tag werden Julia Karkossa und Mareike Scharf ihre jeweiligen Masterarbeiten vorstellen.  Julia Karkossa: Gruppenpsychothe...

[mehr]

16.07.2022

Drittes Bürgerforum - »Lebenswelten in der DDR« - Diktaturerfahrung und Transformation (DuT)

16.07.2022 | Erfurt

Das Drittes Bürgerforum, »Lebenswelten in der DDR« wird am 16.07.22 vom Forschungsverbund „Diktaturerfahrung und Transformation“ (DuT) in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, Erfurt veranstaltet. Begin wird um 10:00 Uhr sein. Geplantes Ende der Veranstaltung dann gegen 15:00 Uhr. Familie...

[mehr]

13.07.2022

DDR-PSYCH-Webinarreihe "DDR-Vergangenheit und psychische Gesundheit“ - Teil 3

13.07.2022 | MS Teams

Das DDR-Verbundprojekt DDR-PSYCH lädt herzlich zur neuen Webinarreihe im Rahmen des Verbundes "DDR-Vergangenheit und psychische Gesundheit: Risiko- und Schutzfaktoren" ein. Für die Veranstaltungsreihe werden herausragende Wissenschaftler*innen referieren, die sich intensiv mit...

[mehr]

12.07.2022

Operative Zersetzungs-Maßnahmen der Staatssicherheit und deren psychische Folgen

12.07.2022 | Zoom

Veranstaltung der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur: Das SED-Regime bekämpfte seine vermeintlichen oder tatsächlichen Gegner nach einer Richtlinie des MfS seit 1976 mit sogenannten Zersetzungsmaßnahmen. Zu diesen gehörten u.a. die Diskreditierung in der...

[mehr]

< Back